Welche Bedeutung hat Teamarbeit für Sie?

Welche Bedeutung hat Teamarbeit für Sie?
Die Frage „Welche Bedeutung hat Teamarbeit für Sie?“ zielt direkt auf Ihre Einstellung zu einer wichtigen Eigenschaft im Berufsalltag ab. Mittlerweile ist in fast jedem Beruf ein gewisses Maß an Teamarbeit und damit auch Teamfähigkeiten gefragt. Natürlich wird niemand im Gespräch fehlende Teamfähigkeit angeben oder mit Arbeit in Teams ein Problem zu haben. Genau deshalb lautet die Frage auch nicht „Sind Sie ein Teamplayer?“ oder „Können Sie gut in Teams arbeiten?“. Eine solche Frage lässt sich nur positiv beantworten, und das wissen die InterviewerInnen.
Bei dieser Frage geht es also nicht darum, abzuhaken, dass Sie in Teams arbeiten können, sondern darum, mehr über Ihre Arbeitsweise und Ihre Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen zu erfahren. So können die InterviewerInnen besser einschätzen, wo Ihre Stärken und Schwächen in der Zusammenarbeit mit Anderen liegen, und ob Sie gut in eine bestehende Teamstruktur passen. Wenn es im bestehenden Team eine sehr klare Rollenverteilung gibt, Sie aber gerne ein Projekt ganzheitlich betreuen, könnte das schwierig sein. Daher ist diese Information für die InterviewerInnen relevant. Auch bei dieser Frage ist es erforderlich, dass Sie Ihren Standpunkt anhand von Beispielen darstellen und erläutern. Falls Sie schon in früheren Jobs in Teams gearbeitet, Sie während deines Studiums in Projektgruppen organisiert haben oder Teamerfahrung anderer Art besitzen, sollten Sie diese Beispiele nennen und darlegen, wie die Zusammenarbeit organisiert wurde.
Auch Beispiele aus dem Mannschaftssport können hier genannt werden. Ihre Äußerungen sollten nicht zu extrem sein, weder in die eine, noch in die andere Richtung. Geben Sie eine positive, differenzierte Meinung an, die mit Anforderungen an die Stelle verknüpft ist. Eine differenzierte Meinung bedeutet, dass Sie z.B. Vor- und Nachteile in bestimmten Situationen abwägen. Gleichzeitig sollten Sie darstellen, wie Sie die Vorteile nutzen und die Nachteile vermeiden. Grundsätzlich sollte Sie der Teamarbeit gegenüber aber positiv eingestellt sein. Halten Sie sich mit Kritik also lieber etwas zurück. Teamarbeit kann gezielt als Tool eingesetzt werden, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Erklären Sie beispielsweise, wie Sie sich bisher gut in Teams einbringen konnten, und zeigen Sie das anhand des Beispiels.
Eine differenzierte und realistische Antwort könnte so aussehen:

„Teamarbeit bedeutet für mich, dass man ein großes Projekt gemeinsam angeht, sich darin gegenseitig unterstützt, aber es ist auch wichtig, dass die einzelnen Teammitglieder gut miteinander kommunizieren und sich in ihren Fähigkeiten und Aufgabenbereichen ergänzen. Die einzelnen Teammitglieder arbeiteten alle an einem großen Puzzle, und alle Puzzleteile sollten letztendlich ein Großes Ganzes ergeben. Deshalb sind eine gute und regelmäßige Kommunikation und klare, gemeinsame Ziele wichtig“.

Die InterviewerInnen interessiert, ob Sie Teamarbeit sachlich richtig einschätzen und Ihre Rolle darin einordnen können. Eventuell kann es hier Rückfragen geben, wie Sie sich in Konfliktsituationen innerhalb eines Teams verhalten. In Bezug auf die vorhergehende Beispielantwort könnten Sie dann z.B. ergänzen, ein auftretendes Problem offen in der Gruppe zu kommunizieren, um gemeinsam nach einer optimalen Lösung zu suchen.
Jemand, den Sie kennen, könnte von diesen Tipps profitieren? Teilen Sie diesen Artikel mit anderen:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Ähnliche Artikel, die Ihnen gefallen könnten: